Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Feedback
Sie sind hier: Startseite

Willkommen beim RHC-Uri


Aktuelles

Donnerstag, 17. Mai 2018
U15-Junioren des RHC Uri in Zuchwil

An gleicher Stätte, an der am Vorabend die Meisterpokale aller Aktivkategorien vergeben wurden, durften die Junioren des RHC Uri zur zweiten Meisterrunde antreten. Nachdem es im ersten Turnier einen Sieg und eine Niederlage gegeben hatte, wurde eine Leistungssteigerung erwartet.
Der erste Gegner des Tages war Thunerstern. Die Urner nahmen das Spiel von Beginn an in die Hand und kamen schon in der zweiten Minute zu einem Tor durch Ryan Gisler. Dies schien den Urnern zwar Sicherheit zu geben, aber das Glück stand nicht auf ihrer Seite. Uri’s Captain Janos Zgraggen traf zweimal den Pfosten und auch die anderen Abschlussversuche der Urner konnte der starke gegnerische Torhüter allesamt abwehren. Ebenso hielt Uri-Torhüter Luca Gnos alles, was auf sein Tor kam. Es dauerte bis zur 17. Minute, ehe Chiara Gisler einen Abpraller zum 2:0 verwerten konnte. Die Urner drückten zwar weiter, brachten aber nichts Zählbares mehr zustande.
In der zweiten Halbzeit stand Aline Arnold im Urner Tor. Sie wurde wenig beschäftigt, wenn aber doch ein Schuss kam, hielt sie diese souverän. Auf dem Feld taten sich die Spieler etwas schwer. Ein Tor schaute nicht mehr heraus und das Spiel endete 2:0 für Uri.
Im zweiten Spiel des Tages hiess der Gegner RHC Vordemwald. Gegen diesen Gegner hatten die Urner schon in der ersten Runde eine Niederlage kassiert. Nun wollte es die Mannschaft von Thomas Gisler und Marcel Greimel besser machen. Leider mussten die Urner schon nach drei Minuten einen Gegentreffer hinnehmen. Die Urner machten Druck, waren aber vor dem Tor zu harmlos. Spätestens der gegnerische Torhüter bedeutete jeweils Endstation. Nach zwölf Minuten machten es die Aargauer besser und konnten den Urner Torhüter zum 2:0 und ein paar Minuten später gar zum 3:0 bezwingen. Als kurz vor der Pause ein Urner die blaue Karte kassierte, ahnten die mitgereisten Fans Böses, aber Torhüter Luca Gnos konnte den Strafstoss souverän halten und die anschliessende Unterzahl wurde ohne Gegentreffer überstanden. Nun hofften die Urner, dass die Pausenpredigt dem Team Auftrieb geben würde. Man versuchte wohl das Spiel zu machen, wurde aber zweimal ausgekontert und schon stand es 5:0 für Vordemwald. Anscheinend hatten die Urner einen Tag erwischt, an dem einfach nichts gelingen wollte. Nach einer blauen Karte gegen die Aargauer konnten die Urner zu einem indirekten Strafstoss antreten, welcher von Ryan Gisler zum Ehrentreffer versenkt wurde. Dies liess zwar nochmals leise Hoffnung aufkeimen, aber wiederum wurden die Urner durch die clever spielenden Gegner ausgekontert, so dass es schliesslich 6:1 stand. Für den Schlusstreffer waren dann die Urner zuständig und Andreas Gisler konnte ein Zuspiel von Chiara Gisler zum 6:2 Schlussresultat verwerten.
Nun haben die Urner am 27. Mai 2018 ihr Heimturnier in Seedorf, wo das Team zwei schwere Begegnungen gegen die Meisterschaftsfavoriten Uttigen und Wimmis erwartet.




Für Uri spielten Aline Arnold (G), Luca Gnos (G), Nino Gnos, Andreas Gisler, Kevin Brandner, Ryan Gisler, Jan Müller, Chiara Gisler, Marco Dubacher und Janos Zgraggen (C)

Anmelden