Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Feedback
Sie sind hier: Startseite

Willkommen beim RHC-Uri


Aktuelles

Donnerstag, 18. Januar 2018
Turnierbericht U11-Junioren

Am Sonntag hatten die jüngsten Junioren des RHC Uri ihr erstes Heimturnier. Nach einem 13:2- Kantersieg gegen Gipf-Oberfrick 13:2-Kantersieg zogen die Urner gegen den RSC Uttigen mit 4:14 den Kürzeren.

Da man ja nicht immer zu Hause vor so vielen eigenen Fans spielt, starteten die U11-Junioren wohl ein bisschen nervöser als gewöhnlich in ihr erstes Spiel gegen Gipf-Oberfrick. Die Urner Fans wurden für ihr frühes Erscheinen an diesem Sonntagmorgen belohnt. Bereits nach 30 Sekunden schoss Marco Dubacher die Urner 1:0 in Führung. Gipf liess sich jedoch nicht einschüchtern und startete sogleich einen Gegenangriff. Der Ball verfehlte das Tor. Im Gegenzug konnte Uri- Captain Marco Dubacher einen Konterangriff starten und verwertete diesen auch prompt zum 2:0. Uri hatte nun zu seinem Spiel gefunden und setzte den Torwart von Gipf stark unter Druck. In der 5. Minute konnte schliesslich Nicola Bissig mit einem Nachschuss die Führung der Urner zum 3:0 ausbauen. Uri dominierte das Spiel und so kam es, dass Marco Dubacher vier weitere Treffer zum 7:0 für Uri erzielen konnte. Nach dem Seitenwechsel war nun Gipf im Angriff, doch dank der guten Torhüterarbeit von Luan Valsecchi blieb ein Gegentreffer vorerst aus. In der 17. Minute traf Nick Arnold zum 8:0. Gipf spielte in der Folge etwas besser und schoss innerhalb von einer Minute zwei Tore. Um die Angriffswelle von Gipf zu unterbinden, sah sich Uri gezwungen ein Time-out zu nehmen. Diese zeigte Wirkung, denn nun war wieder vermehrt Uri am Drücker. Marco Dubacher erhöhte mit zwei weiteren Treffern auf 10:2. Die wenigen Angriffe der Gäste endeten spätesten beim Urner Keeper Luan Valsecchi, welcher bei seinem allerersten Einsatz als Torhüter eine super Leistung zeigte. Uri blieb klar die stärkere Mannschaft auf dem Feld. Drei Minuten vor Schluss war es dann wieder Uris Captain Marco Dubacher, der innerhalb einer Minute drei weitere Tore für Uri erzielte. Und so endete das erste Heimspiel mit einem 13:2 Sieg für Uri.

Im zweiten Match hatte es die junge Mannschaft des RHC Uri nicht einfach, traf man doch auf den Tabellenersten RSC Uttigen. Und wieso die Berner Oberländer verdient ganz vorne stehen, zeigten sie von der ersten Sekunde an. Bereits nach einer Spielminute waren die Urner 0:3 im Rückstand. Dank zwei guten Paraden des Urner Torwarts Luan Valsecchi konnte Uttigen seine Führung nicht noch weiter ausbauen. Endlich gelang auch den jungen Urner ein gelungener Angriff. Marco Dubacher traf zum 1:3. Uttigen war jedoch klar besser und so kam es, dass sie bis zur 8. Minute mit vier weiteren Toren zum 1:7 davonzog. In der 9. Minute gelang es Marco Dubacher die gegnerische Abwehr zu durchbrechen und zum 2:7 zu verkürzen. Der nächste Angriff der Urner liess nicht lange auf sich warten. Nick Arnold verfehlte das Tor aber knapp. Auf der anderen Seite erhöhte Uttigen auf 2:8. Kurz vor der Pause hatte Nick Arnold nochmals eine Chance und schoss für Uri das 3:8. Auch nach dem Seitenwechsel war Uttigen spielbestimmend und erhöhte innerhalb von vier Minuten zum 3:12. Um die Angriffe von Uttigen zu stoppen, war Uri gezwungen ein Time-out zu nehmen. Die kurze Pause tat gut, denn jetzt waren es wieder die Urner, die angriffen. Sie liessen die Möglichkeiten jedoch aus. In der 27. Minute konnte Uttigen mit zwei weiteren Treffern ihre Führung zum 3:14 ausbauen. Die Urner kämpften jedoch bis zum Schluss. Folgerichtig erzielte Marco Dubacher das letzte Tor des Spiels. An der 4:14- Niederlage änderte das aber nichts.

Für Uri spielten: Luan Valsecchi, Darren Arnold, Marco Dubacher (14), Elina Bissig, Ryan Arnold, Nicola Bissig (1), Nick Arnold (2)

Mittwoch, 17. Januar 2018

Anmelden